Einsatz der Polizei in Wenden

Mann ignoriert Corona-Quarantäne

Ein Mann verstieß in Wenden gegen die ihm auferlegte Corona-Quarantäne.

Ein Mann verstieß in Wenden gegen die ihm auferlegte Corona-Quarantäne.

sz Wenden. Am Donnerstag meldete ein Zeuge der Polizei, dass ein ihm bekannter Mann gegen die ihm auferlegte Corona-Quarantäne verstoßen würde. Als die Polizei den Ort aufsuchte, traf sie den Beschuldigten mit vier weiteren Personen an. Auf Nachfrage gab er an, dass er sich zwar in behördlicher Quarantäne befinde, er aber geglaubt habe, dass diese erst in Kraft trete, wenn er eine schriftliche Verfügung erhalte. Diese habe er aber noch nicht erhalten. Außerdem könne er einen negativen Test vorweisen. Die weiteren Anwesenden gaben an, nichts von einer Quarantäne des Bekannten gewusst zu haben. Von allen Anwesenden  wurden die Personalien aufgenommen. Zudem hielten die Beamten sie an, sich auf direktem Weg nach Hause zu begeben und sich umgehend mit dem Gesundheitsamt in Verbindung zu setzen. Die Beamten schrieben gegen den Beschuldigten eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz.

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken