Pläne der Volksbank

Hauptstraße Wenden wird sich wandeln

Das Haus Nummer 63 an der Hauptstraße ist in den Besitz der Volksbank übergegangen.

Das Haus Nummer 63 an der Hauptstraße ist in den Besitz der Volksbank übergegangen.

yve Wenden. Vor sechs Jahren zog Sylvia Rodewies mit ihrem Modegeschäft „Trend Fashion“ von der Hauptstraße 21 in ihr derzeitiges Ladenlokal – ebenfalls an der Hauptstraße in Wenden. In das Gebäude Nummer 63. Bis März muss die Inhaberin allerdings die Umzugskartons gepackt haben. Die Volksbank Olpe-Drolshagen-Wenden hat die Immobilie gekauft und plant eine andere Nutzung für die Parzelle. Das bestätige Volksbank-Vorstand Marco Heinemann auf Nachfrage der Siegener Zeitung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Abrisss der Gebäude an der Hauptstraße Wenden nicht ausgeschlossen

Die Volksbank ist auch Besitzerin des Grundstücks mit Haus zwischen der Nummer 63 und der Volksbank Wenden, das aber schon seit vielen Jahren. Aktuell, so Heinemann, befinde sich die Bank in der Planungsphase, wie das Areal an der Hauptstraße „in der sehr guten zentralen Lage“ von Wenden sinnvoll zu nutzen sei. Ein Abriss der Gebäude sei nicht ausgeschlossen. Konkrete Aussagen könnten aber derzeit noch nicht gemacht werden. Hintergrund des Kaufs ist die Erschließung von neuen Geschäftsfeldern. „Und das Immobiliengeschäft ist ein strategisch wichtiges“, sagt Heinemann. Daher sei auch die Tochtergesellschaft „immoXperten“ im Januar 2019 gegründet worden.

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken