Eisregen und Schnee

Busse fahren nicht überall - Straßen gesperrt

Auf der L 722 zwischen Siegquelle und Lahnhof ging nichts mehr. Durch die Eislast und den starken Wind knickten die Bäume um, so dass die Eisenstraße hier gesperrt wurde.

Auf der L 722 zwischen Siegquelle und Lahnhof ging nichts mehr. Durch die Eislast und den starken Wind knickten die Bäume um, so dass die Eisenstraße hier gesperrt wurde.

jak/win Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd weisen wegen der Wetterverhältnisse auf Einschränkungen im Busverkehr hin: „Wegen glatter Straßen können die Busse derzeit nur eingeschränkt fahren. Alle Linien werden gemäß Fahrplan bedient, allerdings können derzeit die Bergstrecken noch nicht angefahren werden.“ Der Zugverkehr ist derzeit laut Website der Deutschen Bahn vor allem im Ruhrgebiet eingeschränkt, der aktuelle RE9 von Siegen nach Köln (9 Uhr) ist zum Beispiel pünktlich. Dennoch mahnt die Deutsche Bahn, nur absolut notwendige Fahrten anzutreten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Unwetterwarnung für den Sonntagmorgen

Und auch abseits des ÖPNV sollte man eher mehr Zeit einplanen, denn noch den ganzen Tag über muss auch in den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Olpe und Altenkirchen mit Eisregen und Schneefall gerechnet werden. Für den Sonntagmorgen wurde vom Deutschen Wetterdienst eine erneute Unwetterwarnung - vorerst von 7 bis 10 Uhr - herausgegeben.

Am späten Samstagabend und in der Nacht zu Sonntag waren die Straßen stellenweise bereits sehr glatt - und das obwohl die Streufahrzeuge ganze Arbeit geleistet hatten. Die Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd hatten am Samstagabend bereits den Verkehr eingestellt. Die Polizei meldete am Sonntagmorgen eine absolut ruhige Nacht. Die Warnungen vor der Wetterlage hätten die Autofahrer dazu veranlasst, zu Hause zu bleiben. Einzig einige umgestürzte Bäume blockieren seit der Nacht folgende Straßen:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
  • L722 zwischen Siedlung Lützel und Abzweig Benfe. Die Sperrung wird voraussichtlich noch bis zum morgigen Tag bestehen bleiben.
  • Die L723 ist zwischen Gilsbach und Wilden gesperrt.
  • Die B 54 ist zwischen der Kalteiche und Wilnsdorf Abzweig Wilgersdorf gesperrt.
  • Sperrung der B 54 zwischen Gambach und der Lipper Höhe aufgrund von umgestürzten Bäumen

Auch unabhängig von diesen derzeit bekannten Sperrungen warnt die Polizei vor umstürzenden Bäumen wegen Schneebruchs.

Im Kreis Olpe blieb die Lage entspannt. Zwar hat auch hier Eisregen für Glätte gesorgt, der Einsatz der Streudienste zeigte aber rechtzeitig Wirkung. Die Leitstelle für Rettungsdienst und Feuerwehr meldet einen einzigen Einsatz: Die Gerlinger Feuerwehr wurde von der Autobahnpolizei auf die A4 gerufen, um dort einen von Eislast gebeugten Baum zu fällen, der auf die Fahrbahn zu stürzen drohte. Auf der Rückfahrt entdeckten die Feuerwehrleute einen zweiten Baum, den sie sicherheitshalber auch "umlegten".Ein Unfall wurde gemeldet: Bei Eisregen überholte in der Nacht zum Sonntag auf der Autobahn 4 in Höhe von Iseringhausen gegen 0.55 Uhr ein Autofahrer einen Streifenwagen der Polizei. Das Team der Polizei kehrte von einem Unfall zurück. Bei dem auf glatter Fahrbahn riskanten Überholmanöver geriet der 36-Jährige mit seinem Citroën ins Schleudern, prallte frontal gegen eine Betonwand und rutschte etwa 100 Meter an dieser entlang. Schließlich stoppte der stark beschädigte Pkw, der nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt wurde. Nach ersten Ermittlungen verfügten die Winterreifen an dem Pkw nicht mehr über ausreichendes Profil.

Die Betzdorfer Polizei meldet ebenfalls keine gravierenden Vorfälle: Durch den einsetzenden Eisregen kam es mehrfach zu spiegelglatten Fahrbahnen und abgebrochenen Bäumen im Dienstgebiet. Diese konnten jedoch durch den rechtzeitigen Einsatz von Streufahrzeugen, dem Bereitschaftsdienst der Straßenmeisterei und der freiwilligen Feuerwehr beseitigt werden, heißt es in einer Mitteilung.

Mehr aus Siegerland

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen