Baugrund wird untersucht

Verkehrsbehinderungen auf der A45

An verschiedenen Stellen werden in den kommenden Wochen Baugrunderkundungen durchgeführt.

An verschiedenen Stellen werden in den kommenden Wochen Baugrunderkundungen durchgeführt.

sz Freudenberg/Olpe. Die Autobahn Westfalen plant den Ausbau der A 45 zwischen Freudenberg und dem Autobahnkreuz Olpe auf sechs Spuren. Als Grundlage für die weitere Planung werden dazu im gesamten Abschnitt Baugrunderkundungen durchgeführt. Die Untergrunderkundungen wurden im September 2020 begonnen und laufen voraussichtlich bis Ende Mai 2021. Um die Bohrungen durchführen zu können, muss der Verkehr in verengten Fahrspuren an der Baustelle vorbeigeführt werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Behinderungen im Verkehr

Folgende Abschnitte werden in den kommenden Wochen untersucht:

  • Fahrtrichtung Dortmund zwischen Freudenberg und Olpe-Süd: Montag (8. März) bis voraussichtlich Dienstag (6. April).
  • Fahrtrichtung Gießen zwischen Olpe-Süd und Freudenberg: Dienstag (9. März) bis voraussichtlich Dienstag (16. März).
  • Fahrtrichtung Dortmund zwischen Freudenberg und Olpe-Süd: Montag (15. März) bis voraussichtlich Montag (22. März).

Mehr aus Freudenberg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken