Deutsche Post: Verdi ruft zu Warnstreiks auf

Arbeitsniederlegung in Freudenberg

Im Tarifkonflikt mit der Deutschen Post AG ruft   Verdi Beschäftigte zu Warnstreiks auf.

Im Tarifkonflikt mit der Deutschen Post AG ruft Verdi Beschäftigte zu Warnstreiks auf.

sz Freudenberg. Im Tarifkonflikt mit der Deutschen Post AG ruft die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Verdi Beschäftigte der Deutschen Post AG bereits seit Mittwochmorgen bundesweit zu Warnstreiks auf. Am heutigen Freitag, 11. September, ist die Zustellung von Paketen und Briefen in den Regionen Aachen, Köln, Freudenberg, Minden, Gütersloh, Mönchengladbach, Dortmund, Werl und Moers betroffen. Verdi fordert für die rund 140.000 (rund 30.000 in NRW) Tarifbeschäftigten eine lineare Erhöhung von 5,5 Prozent bei einer Laufzeit von zwölf Monaten. Zudem verlangt  die Gewerkschaft für die  Auszubildenden und Dual-Studierenden eine monatliche Erhöhung um 90 Euro. Darüber hinaus soll die Postzulage für die verbeamteten Postbeschäftigten fortgeschrieben werden. Der nächste Verhandlungstermin findet am 21./22. September 2020 statt.

Mehr aus Freudenberg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen