Eine lebenslange Erinnerung

Nachwuchs kann mit Geburtsbaum wachsen

Zur Geburt gibt es vom Standesamt einen Gutschein für einen kostenlosen Apfelbaum, wenn die Eltern dies möchten.

Zur Geburt gibt es vom Standesamt einen Gutschein für einen kostenlosen Apfelbaum, wenn die Eltern dies möchten.

nja Freudenberg. Ein Apfelbaum für die kleine Anna? Ein Jakob Lebel für Jakob Knebel? Kinder selbst sind schon ein Geschenk – ihre Eltern werden in Freudenberg darüber hinaus bald von der Stadt mit einem Obstgehölz bedacht. Wenn sie dies möchten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Politik sprach sich am Dienstag im Ausschuss für Soziales und Familien einstimmig für einen Antrag der Grünen aus, ihnen zur Geburt des neuen Erdenbürgers kostenlos einen Apfelbaum anzubieten. Zur lebensbegleitenden Erinnerung an das freudige Ereignis sozusagen. Das Projekt wird zunächst auf zwei Jahre begrenzt. Frischgebackene Muttis und Vatis dürfen also ab Januar zwischen alten, robusten und regionalen Sorten auswählen. Dies, so betonen die Grünen, sei zugleich ein Baustein für den Klimaschutz, schule das Naturbewusstsein.

Vom Standesamt gibt es einen Gutschein, der in einem der umliegenden Fachgeschäfte eingelöst werden kann. Gepflanzt werden könne der „Geburtsbaum“ im heimischen Garten oder als „Ballerina“ im Topf auf dem Balkon, schlagen die Grünen vor. „Es sind nicht in allen Ortsteilen entsprechende Flächen vorhanden, und es wird auch nicht leistbar sein, in jedem Ortsteil eine Festlichkeit zu organisieren“, heißt es aus dem Rathaus: Auch diese beiden Ideen hatten die Grünen ergänzend ins Spiel gebracht.

Mehr aus Freudenberg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen