Industriegebiet-Gegner laden ein

Waldspaziergang auf dem Ischeroth

Seit Jahren gibt es Streit um ein mögliches Gewerbegebiet auf dem Ischeroth.

Seit Jahren gibt es Streit um ein mögliches Gewerbegebiet auf dem Ischeroth.

sz Freudenberg. Für den anvisierten Bau des Industriegebiets Wilhelmshöhe-Nord müssten etwa 14 Hektar Wald gerodet werden. Für Kritiker stellen die Flächen um den Ischeroth ein wichtiges Naherholungsgebiet dar. Diskussionen über das Für und Wider.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Waldspaziergang auf dem Ischeroth

Am Freitag, 4. September, lädt das offene Klimabündnis Siegen-Wittgenstein zum Waldspaziergang am Ischeroth ein, um Bürger in ihrem Widerstand zu unterstützen. Vor Ort wird das betroffene Gelände begutachtet, über den Verlauf der Planungen und den aktuellen Stand zum GIB-Wilhelmshöhe-Nord und des Widerstands informiert. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch. Treffpunkt ist um 18 Uhr „Auf der Heide“ am Ende der Bebauung.

Mehr aus Freudenberg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken