Container brannte

Erneut Feuer in Helberhausen

Blick in den ausgebrannten Container am Sonntagmorgen.

Blick in den ausgebrannten Container am Sonntagmorgen.

cs Helberhausen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag (11. August) wurden die Bewohner Helberhausens gegen 3.40 Uhr aus dem Schlaf gerissen. Die Löschgruppe der Freiwilligen Feuerwehr rückte aus, ein Altpapiercontainer, der sich auf einem geschotterten Platz unterhalb des Hilchenbacher Ortsteils an der Ferndorfstraße befindet, stand in Flammen. Das Feuer war schnell gelöscht, sodass die Kameraden rasch wieder abrückten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Erneuter Fall von Brandstiftung?

Zur Brandursache liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor. "Die Kripo ermittelt", teilte die Kreispolizeibehörde am Sonntagmorgen auf SZ-Anfrage mit. Wie ausführlich berichtet, hält seit mehreren Monaten ein Feuerteufel das obere Ferndorftal in Atem. Vor vier Wochen wurde ein Papiercontainer in einer an das "Haus Abendfrieden" angrenzenden Garage mit einem Brandbeschleuniger entzündet - das Feuer wurde glücklicherweise frühzeitig entdeckt und richtete keinen größeren Schaden an. Schon in der Silvester-Nacht löste ein Brand in derselben Garage einen Großeinsatz der Feuerwehr aus. Und im vergangenen Jahr, ab August, gingen immer wieder Autos und Holzstapel in Flammen auf. Mitte Dezember wendeten sich die Beamten sogar mit einer Flugblatt-Aktion an die Bevölkerung - der entscheidende Hinweis auf den oder die Täter blieb aus.

Mehr aus Hilchenbach

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken