Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln

Junger Mann (21) niedergestochen

Ein gefüllter Einkaufswagen auf der Grube Brüche. Dort wurde am Samstagabend ein junger Mann schwer verletzt.

Ein gefüllter Einkaufswagen auf der Grube Brüche. Dort wurde am Samstagabend ein junger Mann schwer verletzt.

ph Müsen/Kredenbach. Nach einer Messerstecherei auf der Grube Brüche zwischen Müsen und Kredenbach ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft wegen versuchten Totschlags. Ein junger Mann aus Müsen ist am späten Samstagabend während einer Party auf der Waldlichtung  niedergestochen worden. 

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Messer eingesetzt

In alkoholisiertem Zustand war der 21-Jährige mit zwei 17-Jährigen in einen Streit geraten, bei dem einer der Jüngeren ein Messer einsetzte  und seinen Widersacher schwer verletzte. Der 21-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht und notärztlich versorgt. Er ist zwischenzeitlich stabil und außer Lebensgefahr, wie die Polizei bestätigte.

Jugendliche festgenommen

Noch in der Tatnacht nahmen die Mordkommission des Polizeipräsidiums Hagen und  die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein unter Leitung der Staatsanwaltschaft Siegen die Ermittlungen auf. In deren Verlauf nahm die Polizei die beiden verdächtigen Jugendlichen vorläufig fest. Weitere Auskünfte zu dem Streit unter den drei Staatsangehörigen erteilten die Behörden - auch aufgrund des jugendlichen Alters der Beschuldigten - nicht.

Mehr aus Hilchenbach

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken