Route 57: Straßen NRW konkretisiert Zeitplan für Ausbau

Brücke für Bahnübergang

Der Bahnübergang Altenteich, der in den vergangenen Wochen wiederholt in den Fokus rückte und den Verkehr auf der B 62 lahmlegte, soll laut Straßen NRW durch ein Brückenbauwerk ersetzt werden.

Der Bahnübergang Altenteich, der in den vergangenen Wochen wiederholt in den Fokus rückte und den Verkehr auf der B 62 lahmlegte, soll laut Straßen NRW durch ein Brückenbauwerk ersetzt werden.

sz Lützel. „57-verbinden“ – unter diesem Begriff startete die Straßen-NRW-Niederlassung Südwestfalen in dieser Woche eine neue Form der Öffentlichkeitsbeteiligung. Mit Blick auf die von großen Teilen der Bevölkerung erhoffte Kette von Ortsumgehungen zwischen Kreuztal und Leimstruth soll mehr Information in die Thematik kommen – das gilt auch für den Abschnitt zwischen Lützel und Leimstruth:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

B 62 Ausbau von Lützel bis Erndtebrück-Grünewald: Bestandteile des 3,6 Kilometer langen Ausbaus seien zum einen die Anlage einer Dreistreifigkeit für gesicherte Überholmöglichkeiten in zwei Bereichen und zum anderen die Beseitigung des Bahnübergangs Altenteich. In Zukunft solle die Bahnstrecke mit einem Brückenbauwerk gekreuzt werden. Außerdem sei ein fahrbahnbegleitender Radweg vorgesehen. Das sei im Jahr 2015 in einer Informationsveranstaltung in Erndtebrück erörtert worden. 2016 sei über das geplante Flurbereinigungsverfahren durch die Bezirksregierung Arnsberg informiert worden. Die Idee dahinter: Der Landverlust, der durch die Straßenplanung verursacht werde, solle auf eine größere Anzahl Eigentümer verteilt werden. Es handele sich dabei um die Neuordnung des land- und forstwirtschaftlichen Grundbesitzes.

Vorentwurf zur Genehmigung erstellt

Im Oktober 2019 habe der zweite Arbeitskreistermin zur landschaftspflegerischen Begleitplanung stattgefunden, in dem die Bilanzierung und mögliche Kompensationsmaßnahmen vorgestellt worden seien. Zurzeit werde der Vorentwurf mit allen Fachbeiträgen zur Genehmigung durch das Bundesverkehrsministerium erstellt. Nach dessen Genehmigung beginne die Vorbereitung für das Planfeststellungsverfahren. „Die Flurbereinigung und die Planfeststellung werden parallel betrieben.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

B 62 neu, Ortsumgehung Erndtebrück: Die Umgehung der Edergemeinde knüpfe im Westen im Bereich Grünewald an die bestehende Bundesstraße 62 an und ende östlich von Leimstruth, je nach Variante, an den vorhandenen Bundesstraßen 62 und 480. Als Bauziel sei eine zwei- bzw. dreistreifige Straße vorgesehen. Hinsichtlich der Linienführung würden sowohl südliche als auch nördliche Varianten untersucht. Im Rahmen der Vorplanung sei die Umweltverträglichkeitsstudie bereits gestartet worden. Der erste Arbeitskreistermin zur Festlegung des Untersuchungsraums und –rahmens habe stattgefunden. Da je nach Variante das Fauna-Flora-Habitat-Gebiet (FFH-Gebiet) „Rothaarkamm und Wiesentäler“ im Bereich des Benfetals gekreuzt werde, müsse neben der Umweltverträglichkeitsstudie auch eine FFH-Verträglichkeitsprüfung erstellt werden. Die Ausschreibung für die faunistischen Kartierungen in den Jahren 2021 und 2022 laufe. Die technische Variantenuntersuchung laufe parallel zur Umweltverträglichkeitsstudie.

Anschlusssituation stellt besondere Herausforderung dar

Insbesondere die Anschlusssituation im Westen an die bestehende B62 im Bereich Grünewald stelle unter Beachtung der technischen Richtlinien sowie der naturräumlichen Gegebenheiten eine besondere Herausforderung dar. Zudem wird für den gesamten Streckenzug eine Verkehrsuntersuchung erstellt. Die nächsten Schritte seien die Erstellung des Artenschutzfachbeitrags, die Ermittlung der Raumwiderstände und die sich daraus ergebenden relativ konfliktärmsten Korridore. Auf dieser Grundlage würden mehrere technische Varianten erstellt. Nach Abwägung und Auswahl der Vorzugsvariante und Erstellung der Unterlagen zur Voruntersuchung werde die Phase der Vorplanung abgeschlossen. Das Verfahren der Linienbestimmung schließe daran an.

Mehr aus Hilchenbach

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen