Lkw und Pkw kollidieren

Erhebliche Verkehrsbehinderungen nach Unfall auf HTS

Am MIttwochmorgen kam es auf der HTS bei Buschhütten zu einem Unfall, der erhebliche Verkehrsbehinderungen zur Folge hatte.

Am MIttwochmorgen kam es auf der HTS bei Buschhütten zu einem Unfall, der erhebliche Verkehrsbehinderungen zur Folge hatte.

kaio Buschhütten. Rund 20000 Euro Sachschaden und erhebliche Verkehrsbehinderungen auf der Hüttentalstraße (HTS): Das waren die Folgen eines Verkehrsunfalls am Mittwochmorgen im Berufsverkehr. Laut Aussage der Polizei wollte ein 18-jähriger Autofahrer mit seinem Skoda in Buschhütten in Richtung Siegen auf die HTS auffahren. Der Versuch, mit seinem Kleinwagen noch vor einem Lastwagen in den fließenden Verkehr einzufädeln, ging schief - und zwar gründlich. Pkw und Lkw prallten zusammen. Der Skoda wurde noch einige Meter vor dem Lastwagen hergeschoben, drehte sich dabei, prallte in die Mittelschutzplanke und kam dann entgegen der Fahrtrichtung auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Die beiden Fahrer blieben bei dem Unfall unverletzt. Da ihre Fahrzeuge die linke Spur blockierten, kam es zu einem erheblichen Rückstau. Der Verkehr wurde über den rechten Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Mit zwei großen Fahrzeugen sicherte eine Kolonne der Straßenmeistermeister Eichen des Landesbetriebs Straßen.NRW den linken Fahrstreifen.

Mehr aus Kreuztal

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken