Mit BMW kollidiert

Rollerfahrer in Kreuztal verletzt

Bei dem Roller-Unfall auf der Kreuztaler Höhbergstraße war auch der Rettungsdienst im Einsatz.

Bei dem Roller-Unfall auf der Kreuztaler Höhbergstraße war auch der Rettungsdienst im Einsatz.

kaio Kreuztal. Ein Rollerfahrer ist heute Abend bei einem Verkehrsunfall auf der Höhbergstraße in Kreuztal verletzt worden. Mit dem Rettungswagen wurde er in Krankenhaus gefahren. Laut Aussage der Polizei fuhr er die Höhbergstraße bergab. Auf der anderen Straßenseite war ein Ford-Fiesta geparkt, an dem ein junger Mann mit einem BMW vorbeifahren wollte, der bergauf unterwegs war. Als der Rollerfahrer und das Auto auf gleicher Höhe waren, verlor der Rollerfahrer wohl die Kontrolle und stürzte. Ein Feuerwehrmann der gerade auf dem Weg zu seiner Arbeitsstelle in Weidenau war sowie einer seiner Kameraden aus dem Kreuztaler Löschzug, der unmittelbar an der Unfallstelle wohnt, kümmerten sich als Ersthelfer um den Verletzten bis der Rettungsdienst eintraf. Die Feuerwehr Kreuztal war ebenfalls zur Unterstützung mitalarmiert worden. Für sie war jedoch keine Arbeit vorhanden, so dass sie schnell wieder den Weg ins Gerätehaus antreten konnten.

Mehr aus Kreuztal

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken