Niemand verletzt

Auto auf der HTS in Flammen

bjö Krombach. Im Vollbrand stand am Samstagabend ein Mercedes auf der Hüttentalstraße in Krombach. Die dunkle Limousine mit Siegerländer Kennzeichen konnte der Fahrer noch soeben auf dem Standstreifen direkt neben einer Notrufsäule in Höhe der Abfahrt Krombach zum Stehen bringen. Während der Fahrt hatte der Fahrer, von Wenden in Richtung Kreuztal unterwegs, den beginnenden Brand am Fahrzeug bemerkt. Als die Feuerwehr Krombach eintraf, schlugen die Flammen bereits aus dem vorderen Teil des Fahrzeugs, das durch das Feuer augenscheinlich nur noch Schrottwert hat. Die ebenfalls alarmierte Gerlinger Feuerwehr konnte die Einsatzstelle rasch wieder verlassen, während die Krombacher, übrigens soeben von einem Zimmerbrand in Littfeld zurückgekehrt, den kompletten Löscheinsatz übernahmen. Um an den Motorraum zu gelangen, setzten sie einen hydraulischen Spreizer ein. Die Polizei sperrte die HTS in Krombach für die Dauer der Löscharbeiten. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Ursache könnte ein technischer Defekt gewesen sein.

Mehr aus Kreuztal

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken