Betriebsunfall im Industriegebiet

Dreis-Tiefenbach: Mann gerät mit Hand in Maschine

Bei einem Betriebsunfall wurde ein junger Mann an der Hand verletzt.

Bei einem Betriebsunfall wurde ein junger Mann an der Hand verletzt.

Dreis-Tiefenbach. Zu einem Betriebsunfall in einem metallverarbeiten Unternehmen im Gewerbegebiet „Hinterm Liesch“ in Dreis-Tiefenbach wurden am Dienstagmorgen Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei alarmiert. Nach ersten Informationen sei eine Person mit der Hand in eine Maschine geraten und eingeklemmt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Bei einem Betriebsunfall wurde ein junger Mann an der Hand verletzt.

Bei einem Betriebsunfall wurde ein junger Mann an der Hand verletzt.

Nach Aussage von Netphens Feuerwehrchef Sebastian Reh war die Hand des Mannes vor dem Eintreffen der Feuerwehr bereits befreit worden. Somit konnten die Einsatzkräfte aus Netphen, Dreis-Tiefenbach und Grissenbach nach wenigen Minuten wieder zurück in ihre Gerätehäuser fahren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mann wird bei Betriebsunfall in Dreis-Tiefenbach verletzt

Nach Aussage der Polizei war bei Arbeiten ein 28-jähriger Mann mit dem Finger eingeklemmt worden. Der Verletzte wurde mit einem Rettungswagen erstversorgt und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gefahren. Ein Notarzt war mit dem Rettungshubschrauber Christoph 25 an die Einsatzstelle geflogen worden. Die Polizei nahm vor Ort die Ermittlungen auf.

Mehr aus Netphen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken