Am Steuer eingeschlafen

Unfall auf der Kölner Straße in Salchendorf

Totalschaden an diesem VW. Wahrscheinlich war einer der beteiligten Fahrzeugführer am Steuer eingeschlafen.

Totalschaden an diesem VW. Wahrscheinlich war einer der beteiligten Fahrzeugführer am Steuer eingeschlafen.

kay Neunkirchen-Salchendorf. Feuerwehr und Rettungsdienst mussten am Mittwochnachmittag zu einem Unfall auf der Kölner Straße ausrücken. Der 27-jährige Fahrer eines VW Golf war von Neunkirchen kommend in Richtung Eiserfeld unterwegs. Kurz hinter der Schränke verlor er die Kontrolle über seinen Wagen, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit dem von einer 59-jährigen gesteuerten Kleinlaster. Beide Fahrer wurden durch die Wucht des Zusammenstoßes verletzt. Die 59-Jährige musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Fahrer des Golf hatte Glück im Unglück: Laut Polizei kam er mit leichten Blessuren davon und konnte vor Ort vom Rettungsdienst wieder entlassen werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Das Schaden ist erheblich, die Straße musste zeitweise voll gesperrt werden. Ein Fahrer war am Steuer eingeschlafen.

Das Schaden ist erheblich, die Straße musste zeitweise voll gesperrt werden. Ein Fahrer war am Steuer eingeschlafen.

Ein weiteres Auto, ein VW Polo, war indirekt ebenfalls in den Unfall verwickelt. Die Fahrerin leitete eine Vollbremsung ein und verhinderte rechtzeitig eine Kollision mit den Unfallautos. Sie zog sich trotzdem leichte Verletzungen zu. Nach Angaben der Polizei soll der Fahrer des VW Golf eingeschlafen sein, wodurch es zu dem folgenschweren Unfall kam.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle und streute auslaufende Betriebsstoffe mit Bindemittel ab. Die Kölner Straße war für die Dauer des Rettungseinsatzes und der Bergung der Unfallfahrzeuge voll gesperrt.

Mehr aus Neunkirchen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen