Haupt- und Finanzausschuss hat entschieden

Müllgebühren bleiben unverändert

Die Abfallgebühren in Neunkirchen bleiben unverändert.

Die Abfallgebühren in Neunkirchen bleiben unverändert.

tile Neunkirchen. Die Abfallgebühren in Neunkirchen bleiben unverändert. Das hat der Haupt- und Finanzausschuss in seiner jüngsten Sitzung entschieden. Demnach werden für die Abfallentsorgung und weitere Leistungen wie die Reinigung von Bushaltestellen, die Schadstoffsammlung etc. weiterhin 74 Euro je Einwohner berechnet. Ohne die Abfuhr von Bio-Müll sinkt der Betrag auf 56 Euro. Eine Änderung des Abfuhrrhythmus für Restmüll von vier auf acht Wochen reduziert die Gebühr um 12,50 Euro. Bei Familien bleiben das dritte Kind und jedes weitere Kind unter 18 Jahren unberücksichtigt.

Mehr aus Neunkirchen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken