Standort am Verkehrsübungsplatz

Sitzbank erinnert an SPD-Ortsverein

Mit einem Gläschen Sekt  feierten Hans-Jürgen Möller, Anja Stoltefuß, Lotti Schmidt, Hilla Zoubek und Dominik Frevel (von links)die Aufstellung der Sitzbank.

Mit einem Gläschen Sekt feierten Hans-Jürgen Möller, Anja Stoltefuß, Lotti Schmidt, Hilla Zoubek und Dominik Frevel (von links)die Aufstellung der Sitzbank.

sz Altenseelbach. ImZuge einer Umorganisation des SPD-Gemeindeverbands Neunkirchen haben die Mitglieder des Ortsvereins Altenseelbach entschieden, sich den anderen Ortsvereinen anzuschließen. Wunsch aller war, den Kassenbestand für einen guten Zweck in Altenseelbach zu verwenden und damit zugleich an das Wirken des Ortsvereins zu erinnern. Ergebnis ist eine solide Sitzbank an einem Standort, an dem sie Fußgängern, Wanderern und Radfahrern eine Rastmöglichkeit bietet. Ausgewählt wurde eine Stelle am Rand des Verkehrsübungsplatzes, da der dort vorbei führende Weg „Am Hellerberg“ gut frequentiert wird. Ein vierköpfiger „Bautrupp“ richtete die Fundamente samt Verankerung ein und traf die Vorbereitungen für das endgültige Befestigen der Bank. Dies geschah zwei Tage später. Die Fertigstellung feierten die Beteiligten mit einem Gläschen rotem Sekt.

Mehr aus Neunkirchen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen