Zum Saison-Abschluss:

Hundeschwimmen im Familienbad

Beim Hundeschwimmen dürfen die Vierbeiner ins Wasser, während Frauchen und Herrchen draußen bleiben.

Beim Hundeschwimmen dürfen die Vierbeiner ins Wasser, während Frauchen und Herrchen draußen bleiben.

sz Neunkirchen. um fünften Mal gehört das Außengelände des Familienbads Freier Grund einen Tag lang Vierbeinern und deren Besitzern. Am kommenden Sonntag, 13. September, stehen von 10 bis 17 Uhr stehen sowohl das 50-Meter-Becken als auch der Nichtschwimmer- und Sprungbereich zur Verfügung. Voraussetzung: Die Tiere besitzen Impfausweis (gültige Tollwutimpfung), Hundemarke und Haftpflichtversicherung. Frisbeescheiben, Bälle oder sonstiges Spielzeug zum Apportieren können mitgebracht werden. „Für die Hunde besteht keine Gefahr, da das Wasser nach der Schließung am 12. September nicht mehr nachgechlort und umgewälzt wird“, erklärt Sandra Wollin als zuständige Mitarbeiterin im Rathaus. Auch hygienische Bedenken räumt sie aus: „Nach dem Hundeschwimmtag wird das Wasser im Freibad nicht mehr für die Badegeäste genutzt.“

Mehr aus Neunkirchen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken