Amtliche Warnung des DWD

Achtung: Glatte Straßen am Donnerstag - auch Schneefall möglich

Ein Straßenschild warnt mit einer Blinkleuchte vor Glatteis.

Ein Straßenschild warnt mit einer Blinkleuchte vor Glatteis.

Siegen. Am Donnerstagmorgen gefriert Nässe auf den Straßen. Besonders im Nordwesten Deutschlands wird es sehr glatt, das berichten mehrere Wetterportale. Der Deutsche Wetterdienst hat für die heimische Region, genauer gesagt die Stadt Siegen, eine amtliche Warnung vor geringer Glätte herausgegeben – diese gilt von Mittwochabend (18 Uhr) bis Donnerstagmorgen (11 Uhr): „Es besteht geringe Glättegefahr“, so der DWD, der gleichzeitig auf Rutschgefahr hinweist und Autofahrern empfiehlt, das Verhalten im Straßenverkehr entsprechend anzupassen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Meteo Siegerland meldet Schnee oder Schneeregen

Auch das heimische Wetterportal Meteo Siegerland meldet auf seiner Facebook-Seite für Donnerstag von Nordwesten her etwas Schnee oder Schneeregen und Glättegefahr. „Donnerstag ist leichter Schneefall bis ins Flachland möglich. Mit jedem Kilometer Richtung Osten schwächt sich der Niederschlag ab“, heißt es weiter. Die Höchsttemperaturen liegen am Donnerstag demnach bei minus 2 und plus 3 Grad.

Nach Informationen der SZ haben auch Schulen im Kreisgebiet bereits Glatteis-Warnungen an Schüler und Eltern versendet. Bisher hat die Bezirksregierung Arnsberg keine einheitliche Regelung zum Ruhen des Präsensunterrichts getroffen.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Top Themen

Universität
 
 

Letzte Meldungen