Anlaufstelle in den frostigen Tagen

Sozialkaufhäuser bieten Wärme

Der Heimatverein Achenbach betreibt an vier Standorten Sozialkaufhäuser - diese dienen als Anlaufstelle, um sich aufzuwärmen.

Der Heimatverein Achenbach betreibt an vier Standorten Sozialkaufhäuser - diese dienen als Anlaufstelle, um sich aufzuwärmen.

js Achenbach/Geisweid/Freudenberg/Kreuztal. Die Temperaturen halten sich deutlich unter dem Gefrierpunkt - es kann ziemlich ungemütlich werden in diesen Februartagen. Der Heimatverein Achenbach, der auf dem Siegener Heidenberg sowie in Geisweid, Freudenberg und Kreuztal Sozialkaufhäuser betreibt, bietet aus diesem Grund einen besonderen Service. "Niemand soll frieren müssen", erklärt Vereinsvorsitzender Günther Langer. "Wir lassen niemanden draußen stehen."

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Sozialkaufhäuser bieten Anlaufstelle zum Aufwärmen

Daher sei es derzeit an allen vier Standorten möglich, sich aufzuwärmen. Mindestens während der Öffnungszeiten sollen sich insbesondere Wohnungslose in beheizten Räumlichkeiten aufhalten können. Auf dem Heidenberg soll dies auch im Restaurant über dem Kaufhaus möglich sein - auch wenn eine Bewirtung aufgrund der Corona-Auflagen weiterhin nicht drin ist. Wer eine wärmende Jacke, Mützen, Schals und Handschuhe benötige, kann sich an die Sozialkaufhäuser wenden.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken