Aufenthaltsqualität verbessern

Finanzspritze für Bahnhöfe

1.025 Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket des Bundes sind demnach für den Bahnhof in Siegen vorgesehen.

1.025 Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket des Bundes sind demnach für den Bahnhof in Siegen vorgesehen.

sz Siegen. 18 Bahnhöfe in Nordrhein-Westfalen bekommen insgesamt 5,1 Millionen Euro extra aus dem Sofortprogramm des Bundes. Dies berichtet der CDU-Landtagsabgeordnete Jens Kamieth. 1.025 Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket des Bundes sind demnach für den Bahnhof in Siegen vorgesehen. Noch in diesem Jahr sollen laut Kamieth diverse Maßnahmen die Aufenthaltsqualität verbessern: Erneuerung der Treppen, Zugänge, Zäune und Dächer; Austausch von Wand-/Bodenbelägen, Farben und Fassaden; Barrierefreiheit und Sicherheit; Erweiterung der Reiseinformation und Intermodalität.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Top Themen

Universität
 
 

Letzte Meldungen