Aufnahme- und Besucherstopp verlängert

27 Neuinfektionen im St.-Marien-Krankenhaus

Der Ausbruch des Coronavirus konzentriert sich auf eine Station, heißt es vom Marien-Krankenhaus.

Der Ausbruch des Coronavirus konzentriert sich auf eine Station, heißt es vom Marien-Krankenhaus.

juka Siegen. Im Siegener St.-Marien-Krankenhaus sind seit dem vergangenen Freitag insgesamt 27 Neuinfektionen mit dem Coronavirus festgestellt worden. Das teilte Klinik-Sprecher Christian Stoffers auf Anfrage am Dienstagnachmittag mit. Ende der vergangenen Woche waren eine Patientin und ein Mitarbeiter positiv getestet worden, woraufhin das Krankenhaus eine breite Reihentestung mit 450 Personen durchgeführt hat. Unter den 27 Neuinfizierten befinden sich sechs Mitarbeitende und 21 Patienten des Hauses. „Der Ausbruch konzentriert sich auf eine Station“, erklärt Stoffers. Allerdings sei bei einigen der Betroffenen auch die britische Virusmutation festgestellt worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aufnahmestopp bis Sonntag

Viele der Neuinfizierten wiesen dabei keinerlei Symptome auf, manche Patienten seien auch bereits in die häusliche Quarantäne entlassen worden, berichtet der Sprecher. Auf der Intensivstation müsse zudem derzeit keiner der betroffenen Patienten aufgrund der Corona-Infektion behandelt werden. Um eine weitere Ausbreitung zu verhindern, hat sich das Krankenhaus, in Abstimmung mit dem Kreisgesundheitsamt, entschieden, den Aufnahmestopp bis zum kommenden Sonntag zu verlängern. Auch das Besuchsverbot wird bis zum 7. März aufrechterhalten und gilt, anders als zuerst berichtet, nicht nur für die betroffene Station, sondern für die gesamte Klinik. „Uns geht die Lage natürlich sehr nahe, da das Besuchsverbot viele Menschen, Patienten wie Angehörige, sehr belastet“, weiß Stoffers.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken