Ausstattung wird aufgestockt

Fördermittel für Feuerwehrhäuser

Die Feuerwehr in Schameder erhält 250 000 Euro für die Erweiterung ihres Feuerwehrhauses.

Die Feuerwehr in Schameder erhält 250 000 Euro für die Erweiterung ihres Feuerwehrhauses.

sz Siegen/Bad Berleburg. In Nordrhein-Westfalen sorgen mehr als 80 000 ehrenamtliche und mehr als 13 000 hauptamtliche Feuerwehrleute für die Sicherheit der Menschen. Daher investiert das Heimat- und Kommunalministerium in die Ausstattung der Feuerwehr. Laut Mitteilung der Landtagsabgeordneten Anke Fuchs-Dreisbach stehen im Rahmen der Dorferneuerung in diesem Jahr insgesamt 22,9 Millionen Euro für Feuerwehrhäuser in Dörfern und Gemeinden zur Verfügung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch der Kreis Siegen-Wittgenstein profitiert hiervon. Insgesamt 1 274 000 Millionen Euro fließen ins Siegerland und ins Wittgensteiner Land. Folgende Feuerwehren erhalten Fördermittel für Arbeiten zur Aufrechterhaltung des Brandschutzes und zur Verbesserung der Sicherheit der Kameradschaft:

Bad Berleburg: Berghausen und Raumland erhalten jeweils 250 000 Euro für den Neubau eines Feuerwehrhauses.

Erndtebrück: Schameder erhält ebenfalls 250 000 Euro für die Erweiterung ihres Feuerwehrhauses.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Hilchenbach: Vormwald bekommt 250 000 Euro für die Sanierung und Erweiterung des Feuerwehrhauses.

Netphen: Unglinghausen kann mit 199 000 Euro sein Feuerwehrhaus umbauen und sanieren.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken