Ausstellung "Speaking Art" ab 28. Februar

Israelische Kunst im Haus Seel

Einige Kunsterwerke lassen sich in der Ausstellung bestaunen.

Einige Kunsterwerke lassen sich in der Ausstellung bestaunen.

sz Siegen. Kurz nach dem Startschuss für das bundesweite Festjahr „#2021JLID – Jüdisches Leben in Deutschland“ (#2021JLID) eröffnet die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Siegerland, gemeinsam mit Kultur Siegen, am Sonntag (28. Februar) die Ausstellung „Speaking Art“ und damit auch das thematische Veranstaltungsjahr der LWL-Kulturstiftung in Westfalen-Lippe. Im Rahmen der jährlich stattfindenden Woche der Brüderlichkeit Siegen (28. Februar bis 28. März 2021) sind Kunstwerke israelischer Kinder und Jugendlicher von 1987 bis 2020 aus der Sammlung Anat und Ehud Shamai (Israel) in der Ausstellung zu sehen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Ausstellung befindet sich in der Städtischen Galerie „Haus Seel“, Kornmarkt 20 in Siegen. Sie kann dienstags bis samstags in der Zeit von 14 bis 18 Uhr sowie sonntags in der Zeit von 11 bis 13 und 14 bis 18 Uhr besucht werden, wenn es die dann gültigen Bestimmungen wieder zulassen. Digital sind die Werke während der Vernissage zu sehen. Diese findet am Sonntag, 28. Februar 2021, ab 16 Uhr statt. Weitere Informationen dazu sind auf der Internetseite der LWL-Kulturstiftung veröffentlicht.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken