Baustelle hat Fahrt aufgenommen

Erstes Spielgerät im Schlosspark

sz Siegen. Nach der Winterpause hat die Baustelle im südlichen Areal des Siegener Schlossparks wieder Fahrt aufgenommen: So wird aktuell unter anderem das erste Spielgerät im Bereich des ehemaligen Haingartens von den Mitarbeitern der beauftragten Fachfirma montiert. „In den kommenden Wochen wird die gesamte Spielanlage nach und nach aufgebaut, anschließend folgen noch die Kunstrasenbeläge und der Spielsand-Auftrag“, erklärt Ralf Bergholz, Leiter der städtischen Grünflächenabteilung, in einer Mitteilung der Stadt Siegen. Parallel zum Aufbau der Spielgeräte finden in den nächsten Wochen unter anderem umfangreiche Erd- und Wegebauarbeiten statt. Die Fertigstellung der Schlosspark-Erweiterung inklusive Spielplatz ist für diesen Sommer geplant.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Spieltürme, Rutsche und Klettergerüst

Die künftige Spielanlage entsteht auf drei Plateaus als mittelalterlich stilisierte Burg- und Wehranlage mit Spieltürmen, Rutsche und Klettergerüst. Siegener Kinder und Jugendliche hatten sich den Abenteuerspielplatz unter dem Motto „Burgen und Schlösser“ in einem vorgeschalteten Beteiligungsprozess gewünscht. Auch die Böschungsbereiche unter- und oberhalb der Spielebenen werden in den Spielplatz miteinbezogen und erhalten verschiedene Klettermöglichkeiten wie Netze oder einen „Wackelsteg“. Ein bespielbarer Weg verbindet die drei terrassenartig angeordneten Spielebenen parallel zur östlichen Mauer miteinander. Das neu modellierte Gelände des ehemaligen Haingartens mit Spielplatz, Sitzelementen im Bereich der Bastion und Liegewiese ist dann wieder an den Schlosspark angebunden.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Top Themen

Universität
 
 

Letzte Meldungen