Berufskolleg Technik in Siegen:

Spende für Hoffnungszentrum in Moldawien

Lehrer und Schülervertreter während der Übergabe des symbolischen Schecks an einen Vertreter des Hoffnungszentrums Moldawien.

Lehrer und Schülervertreter während der Übergabe des symbolischen Schecks an einen Vertreter des Hoffnungszentrums Moldawien.

sz Siegen. Über eine Spende in Höhe von 17 000 Euro darf sich ein Hoffnungszentrum in Moldawien freuen. Das Geld wurde im Rahmen der jährlichen Sozialaktion von Schülern und Lehrern des Berufskollegs Technik in allen Schulklassen sowie durch den Verkauf von Getränken an zwei Sporttagen gesammelt. Die Spende soll ein Beitrag für die Renovierung und Erstellung einer Außenanlage für ein Hoffnungszentrum sein, in dem Kinder aufgefangen werden, die zu Hause von den oftmals alkoholabhängigen Eltern nicht genügend unterstützt werden.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Top Themen

Universität
 
 

Letzte Meldungen