Angst vor dem Schädling


Siegen: Wie die Imker die Bienen vor der Varroamilbe retten wollen

Eine Varroa-Milbe sitzt in einer Zelle auf einer Drohnenpuppe, die mit Drohnenbrut aus einem Bienenstock herausgeschnittenen wurde. Erst wenn der Stock frei von der Brut ist, kann mit Oxalsäure gegen den Schädling vorgegangen werden. Das Zeitfenster ist unter Umständen kurz.

Eine Varroa-Milbe sitzt in einer Zelle auf einer Drohnenpuppe, die mit Drohnenbrut aus einem Bienenstock herausgeschnittenen wurde. Erst wenn der Stock frei von der Brut ist, kann mit Oxalsäure gegen den Schädling vorgegangen werden. Das Zeitfenster ist unter Umständen kurz.

Loading...

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Top Themen

Universität
 
 

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken