Corona-Inzidenzwerte

Gestiegene Zahlen in "SiWi" und Altenkirchen

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Kreises Siegen-Wittgenstein ist im Vergleich zum Vortag deutlich nach oben gegangen. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldete am Freitag (Stand 3.10 Uhr) einen Wert von 55,2 Corona-Infektionen pro 100 000 Einwohner. Das entspricht einem Plus von 7,5 im Vergleich zum Donnerstag (47,7) und beendet damit vorerst den erfreulichen Trend. Minimal gesunken ist der Wert hingegen im Nachbarkreis Olpe. Das RKI gibt den aktuellen Inzidenzwert mit 73,2 an, am Vortag hatte er bei 74,7 gelegen. Nach oben ging die Zahl hingegen auch in Altenkirchen. Das Landesuntersuchungsamt Koblenz meldet die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis mit Stand von Donnerstagnachmittag bei 69,1. Das entspricht einem satten Sprung von 11,6, nachdem am Mittwoch noch ein Wert von 57,5 übermittelt worden war. Für die gesamte Bundesrepublik meldete das RKI am Freitagmorgen einen Inzidenzwert von 56,8. Im Vergleich zum Vortag kamen 9113 Neuinfektionen und 508 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus hinzu.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken