Corona-Update

50er-Schwelle wieder gerissen

Die Sieben-Tage-Inzidenz blieb in der heimischen Region praktisch unverändert. In Siegen-Wittgenstein wurde die 50er-Marke aber wieder überschritten.

Die Sieben-Tage-Inzidenz blieb in der heimischen Region praktisch unverändert. In Siegen-Wittgenstein wurde die 50er-Marke aber wieder überschritten.

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Kreises Siegen-Wittgenstein ist laut Robert-Koch-Institut (RKI) am Montag (Stand: 15. Februar, 0 Uhr) wieder knapp über die 50er-Schwelle gestiegen. Das RKI meldete einen Wert von 52,0. Im Kreis Olpe blieb der Inzidenzwert mit 71,7 nahezu unverändert. Für den Landkreis Altenkirchen hatte das Landesuntersuchungsamt am Sonntagnachmittag eine  Sieben-Tage-Inzidenz von 39,6 übermittelt. Deutschlandweit liegt der Wert bei 58,9. Im Vergleich zu den Höchstzahlen aus den vergangenen Monaten geht die Zahl der Neuinfektionen laut Robert-Koch-Institut weiter zurück. Die Gesundheitsämter meldeten dem  RKI 4426 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages. Außerdem wurden 116 neue Todesfälle verzeichnet. Insgesamt starben in Deutschland bislang 65.076 Menschen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken