Corona-Update

Inzidenz in "SiWi" nähert sich 80er-Marke

Es geht rauf und runter: Die Sieben-Tage-Inzidenz hat sich  in der heimischen Region unterschiedlich entwickelt. Klar scheint aber: Der Trend geht wieder leicht nach oben.

Es geht rauf und runter: Die Sieben-Tage-Inzidenz hat sich in der heimischen Region unterschiedlich entwickelt. Klar scheint aber: Der Trend geht wieder leicht nach oben.

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Ein Auf und Ab: Die Sieben-Tage-Inzidenz hat sich in der heimischen Region unterschiedlich entwickelt. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) mit Stand von Dienstag (0 Uhr) weist der Kreis Siegen-Wittgenstein einen Wert von 77,6 auf, am Montag lag er bei 72,9. Im Kreis Olpe sank die Inzidenz von 87,3 auf 82,9. Für den Kreis Altenkirchen hatte das Landesuntersuchungsamt am Montagnachmittag einen Wert von 114,1 übermittelt. Die deutschen Gesundheitsämter meldeten dem Robert-Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 3953 weitere nachgewiesene Infektionen mit dem Coronavirus. Außerdem wurden 358 neue Todesfälle innerhalb von 24 Stunden verzeichnet. Seit Beginn der Pandemie zählt das RKI 2.451.011 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2 in Deutschland. Die Gesamtzahl der Menschen, die in Zusammenhang mit dem Virus gestorben sind, stieg RKI-Angaben zufolge um 861 auf 70.463. Die Zahl der Genesenen gibt das RKI mit etwa 2.264.600. an. Bundesweit steig die Sieben-Tage -Inzidenz leicht auf 65,4.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken