Die aktuellen Inzidenz-Werte

Inzidenz in "SiWi" sinkt deutlich

Gute Nachhrichten: Im Kreis Siegen-Wittgenstein ist die Sieben-Tage-Inzidenz auf 166,5 gesunken.

Gute Nachhrichten: Im Kreis Siegen-Wittgenstein ist die Sieben-Tage-Inzidenz auf 166,5 gesunken.

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Leichtes Aufatmen im Kreis Siegen-Wittgenstein: Die Sieben-Tage-Inzidenz in "SiWi"  ist laut Robert-Koch-Institut (RKI) am Mittwoch (Stand: 7. April. Februar, 0 Uhr)  auf 166,5 gesunken. Am Montag hatte der Wert noch bei über 190 gelegen. . Im Kreis Olpe stieg der Inzidenzwert leicht an - und zwar von 64,2 auf 67,2. Für den Landkreis Altenkirchen hatte das Landesuntersuchungsamt am Dienstagnachmittag eine Sieben-Tage-Inzidenz von  139,0 übermittelt. Deutschlandweit sank der Inzidenzwert von  123,0 auf 110,1. In NRW fiel die Inzidenz von 121,0 auf 110,5. In Deutschland  wurden innerhalb eines Tages knapp 10.000 Corona-Neuinfektionen verzeichnet worden. Wie das Robert-Koch-Institut (RKI) am mitteilte, wurden 9677 Neuansteckungen sowie 298 weitere Todesfälle gemeldet. Das RKI wies darauf hin, dass rund um die Osterfeiertage weniger Tests gemacht und gemeldet würden. Vor einer Woche hatte das RKI binnen eines Tages mehr als 17.000 Neuansteckungen mit dem Coronavirus gemeldet.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken