Was Eltern tun können, um ihre Kinder zu schützen


RS-Virus legt DRK-Kinderklinik in Siegen lahm

ARCHIV - 25.11.2021, Baden-Württemberg, Stuttgart: Ein am Respiratorischen Synzytial-Virus (RS-Virus oder RSV) erkrankter Patient liegt auf einer Kinderstation des Olgahospitals des Klinkums Stuttgart in einem Krankenbett.

Wegen einer Atemwegs-Erkrankung bei Kleinkindern ist in einigen Krankenhäusern viel zu tun. (zu dpa: «Viel zu tun in Kinder-Krankenhäusern») Foto: Marijan Murat/dpa - Honorarfrei nur für Bezieher des Dienstes dpa-Nachrichten für Kinder +++ dpa-Nachrichten für Kinder +++

ARCHIV - 25.11.2021, Baden-Württemberg, Stuttgart: Ein am Respiratorischen Synzytial-Virus (RS-Virus oder RSV) erkrankter Patient liegt auf einer Kinderstation des Olgahospitals des Klinkums Stuttgart in einem Krankenbett. Wegen einer Atemwegs-Erkrankung bei Kleinkindern ist in einigen Krankenhäusern viel zu tun. (zu dpa: «Viel zu tun in Kinder-Krankenhäusern») Foto: Marijan Murat/dpa - Honorarfrei nur für Bezieher des Dienstes dpa-Nachrichten für Kinder +++ dpa-Nachrichten für Kinder +++

Loading...

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Top Themen

Universität
 
 

Letzte Meldungen