Dreijährigen erdrosselt und angezündet

34-Jähriger gesteht Mord an Sohn

Der 34-jährige Mann, der sich vor dem Siegener Landgericht wegen des Mordes an seinem dreijährigen Sohn im Mai dieses Jahres verantworten muss, hat gestanden (Symbolbild).

Der 34-jährige Mann, der sich vor dem Siegener Landgericht wegen des Mordes an seinem dreijährigen Sohn im Mai dieses Jahres verantworten muss, hat gestanden (Symbolbild).

tile Siegen. Der 34-jährige Mann, der sich vor dem Siegener Landgericht wegen des Mordes an seinem dreijährigen Sohn im Mai dieses Jahres verantworten muss, legte am Mittwoch ein Geständnis ab. Demnach habe er seinen schlafenden Sohn in seiner Wohnung in Grevenbrück erdrosselt und anschließend auf eine Matratze gelegt und diese angezündet. Er habe zu diesem Zeitpunkt geglaubt, das Kind sei bereits tot. Der Junge sei nicht mehr zu Bewusstsein gekommen. Die Tat könne er sich selbst nicht erklären. Er habe seit dem Vorabend der Tat Drogen und Alkohol konsumiert. Zwischen der Entscheidung, sich und seinen Sohn umzubringen, und der Tat selbst seien nur Minuten vergangen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

"Das habe ich mir selber nicht zugetraut"

Zwei Stunden zuvor hatten Vater und Sohn noch gespielt und waren draußen mit dem Laufrad unterwegs, wie ein Überwachungsvideo belegt. Er selbst sprach von einer grausamen Tat. "Ich habe viele schlimme Sachen gemacht, aber das toppt alles. Das habe ich mir selber nicht zugetraut." Über den Inhalt seines Abschiedsbrief sagte er heute: "Ich war nicht in meinem Kopf." Zeugen und der Chef des Angeklagten beschrieben ihn als freundlich, hilfsbereit und nicht aggressiv.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken