Förderung für Sportstätten

Siegen-Wittgenstein erhält 2,66 Millionen Euro

Netphen erhält für das Freizeitbad 725.000 Euro.

Netphen erhält für das Freizeitbad 725.000 Euro.

sz Siegen/Bad Berleburg. Erst im Juli ist der Projektaufruf für den „Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten“ vom Land Nordrhein-Westfalen und dem Bund auf den Weg gebracht worden. Er dient zur Erneuerung und zum Neubau von kommunalen Sportstätten für die Jahre 2020 und 2021. Nun stehen laut einer Pressemitteilung der beiden CDU-Landtagsabgeordneten Anke-Fuchs-Dreisbach und Jens Kamieth die 47 Millionen Euro Fördergelder für rund 80 Projekte in den Startlöchern.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

2,66 Millionen Euro für Siegen-Wittgenstein

Siegen-Wittgenstein erhält insgesamt rund 2,66 Millionen Euro: Bad Berleburg erhält für die Sanierung und Modernisierung der Sporthalle Raumland 388.000 Euro, Hilchenbach für die Sportanlage Winterbach 750.000 Euro, Netphen für das Freizeitbad 725.000 Euro, Siegen für die energetische Sanierung der Umkleidegebäude im Freibad Kaan-Marienborn 255.000 Euro und Wilnsdorf für die Modernisierung und Erweiterung der Sportgebäude in Wilden 542.000 Euro.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Top Themen

Universität
 
 

Letzte Meldungen