Freudenbergs Bürgermeisterin in Quarantäne

Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein gesunken

Freudenbergs Bürgermeisterin Nicole Reschke befindet sich in Quarantäne.

Freudenbergs Bürgermeisterin Nicole Reschke befindet sich in Quarantäne.

ph Siegen/Olpe/Betzdorf. Während der Corona-Inzidenzwert im Kreis Olpe weiter nach oben schnellt, verzeichnet der Kreis Siegen-Wittgenstein einen leichten Rückgang der Infektionen. Für Siegen-Wittgenstein meldete das Robert-Koch-Institut (RKI) um Mitternacht eine Infektionsrate pro 100 000 Einwohner von 75,1 innerhalb der vergangenen sieben Tage. Am Sonntag um 0 Uhr lag die Rate bei 80,2, was einem Rückgang von 5,1 entspricht. Im Kreis Olpe kletterte die Rate von 100 auf nunmehr 118,7. Im Kreis Altenkirchen deckt sich der Mitternachtswert des RKI mit der vom Kreis am Sonntagnachmittag veröffentlichten Zahl: 108,7. Dem Kreisgesundheitsamt Siegen-Wittgenstein wurden am Freitag 34 und am Wochenende 73 neue positive Corona-Testergebnisse gemeldet. Zugleich wurden am Freitag elf Menschen als genesen aus der Quarantäne entlassen werden. Die neuen Fälle von Freitag und dem Wochenende verteilen sich wie folgt auf die elf Kommunen (Neuinfektion/genesen): Bad Berleburg (3/-), Bad Laasphe (2/-), Burbach (10/-), Erndtebrück (5/-), Freudenberg (7/-), Hilchenbach (3/-), Kreuztal (10/6), Netphen (11/3), Neunkirchen (10/1), Siegen (37/-), Wilnsdorf (9/1). Von den Erkrankten hatten 39 Personen Kontakt zu einem bekannten Covid-19-Fall. 62 wurden mit Symptomen beim Hausarzt getestet, vier bei der Aufnahme in ein Krankenhaus und zwei nach der Rückkehr von einer Reise. Aktuell müssen vier Patienten in einem Krankenhaus behandelt werden, eine davon intensivmedizinisch.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aktuell infiziert sind 330 Menschen

Seit Beginn der Pandemie haben sich 1168 Personen aus Siegen-Wittgenstein mit dem Virus infiziert. 830 sind wieder genesen, acht verstorben. Aktuell infiziert sind 330 Menschen: Bad Berleburg 10, Bad Laasphe 5, Burbach 28, Erndtebrück 9, Freudenberg 17, Hilchenbach 9, Kreuztal 43, Netphen 34, Neunkirchen 48, Siegen 108, Wilnsdorf 19.

 Ratssitzung ohne Nicole Reschke

Freudenbergs Bürgermeisterin Nicole Reschke befindet sich in Quarantäne, da sie Kontakt zu einer Person hatte, die auf das Coronavirus positiv getestet wurde. „Mir geht es sehr gut, ich habe keine Symptome. Ein erster Coronatest war negativ“, sagte Reschke. Sie werde nun aus dem Homeoffice arbeiten. Die konstituierende Ratssitzung am Donnerstag,  5. November, wird ohne die Rathauschefin stattfinden. Der Altersvorsitzende wird die Sitzung so lange leiten, bis die stellvertretenden Bürgermeister gewählt sind. Der 1. stellvertretende Bürgermeister übernimmt dann die Sitzungsleitung.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Top Themen

Universität
 
 

Letzte Meldungen