Großbrand in Buschhütten (update)

Firma Holzhauer brennt lichterloh

Feuer in Buschhütten verursacht Millionenschaden

Feuer in Buschhütten verursacht Millionenschaden

bjö/kalle Buschhütten. Großeinsatz für die Feuerwehren der Stadt Kreuztal. In der Kölsbach in Buschhütten steht entgegen ersten Meldungen die Halle der Firma Holzhauer und nicht das Unternehmen Tankbau Helmes im Vollbrand (Samstag 2 Uhr). Durch das Feuer ist bereits die Hallenvorderwand teilweise eingestützt. Die Flammen schlagen meterhoch auf der gesamten Hallenlänge aus dem Dach. Weitere Feuerwehren werden an die Brandstelle geführt. SZ-online berichtet weiter. Es ist jetzt 6 Uhr morgens. Noch immer brennt es in Buschhütten. Das Feuer hat jetzt auf einen Nebentrakt der Firma übergegriffen. Die Feuerwehr versucht die Nachbargebäude zu retten. Rund 100 Feuerwehrleute sind im Einsatz. Man kann von einem Millionenschaden ausgehen. Menschen kamen zum Glück nicht zu Schaden. Ein Feuerwehrmann soll, so war in Buschhütten zu hören, bei der Anfahrt zum Feuerwehrgerätehaus mit seinem Privatwagen verunglückt und leicht verletzt worden sein.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Top Themen

Universität
 
 

Letzte Meldungen