Großeinsatz für Siegener Feuerwehr

Garage in leerstehendem Mehrfamilienhaus brannte

Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle.

Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle.

kay Siegen. Großeinsatz hieß es für die Feuerwehr am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte quoll dichter Rauch aus der Garage eines Mehrfamilienhauses an der Freudenberger Straße. Mit einem ersten Löschangriff gingen die Wehrleute gegen den Brand vor, parallel durchsuchten weitere Kräfte das Gebäude nach eventuell darin befindlichen Bewohnern. Es konnte schnell Entwarnung gegeben werden, Personen befanden sich nicht in dem Haus, da es derzeit leer steht. Der Brand an sich wurde schnell unter Kontrolle gebracht. Wie die SZ in Erfahrung bringen konnte, waren Müll und weiterer Unrat in der Garage in Brand geraten. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Klärung der genauen Umstände aufgenommen. Es stellt sich die Frage, wodurch das Feuer entfacht worden sein könnte. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden. Die Freudenberger Straße war für die Dauer der Löscharbeiten im Bereich der Einsatzstelle komplett gesperrt.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken