IHK fordert

Ausbilder schnell impfen

Ausbilder und Prüfer sollten laut IHK beim Impfen priorisiert werden.

Ausbilder und Prüfer sollten laut IHK beim Impfen priorisiert werden.

sz Siegen/Olpe. „Ausbilder und Prüfer leisten Enormes für die Gesellschaft in der Pandemie – deshalb sollten sie beim Impfen priorisiert werden.“ Diese dringende Bitte des Berufsbildungsausschusses der Industrie- und Handelskammer (IHK) Siegen unterstreicht der Ausschussvorsitzende Christian Kocherscheidt in einer Pressemitteilung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Den Ausschussmitgliedern ist wichtig, dass die Bedeutung der beruflichen Bildung stärker ins Bewusstsein der politisch Handelnden rückt: „Nicht nur Lehrkräfte in den Schulen haben mit vielen Jugendlichen zu tun, der Kontakt ist in der Ausbildung häufig deutlich enger, weil es nicht anders geht. Deshalb ist es wichtig, den hier Engagierten frühzeitig ein Impfangebot zu machen.“

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken