Im Landkreistag

Landrat Andreas Müller kämpft für Impfzentrum in Wittgenstein

Landrat Andreas Müller setzt sich weiterhin für ein Impfzentrum in Wittgenstein ein.

Landrat Andreas Müller setzt sich weiterhin für ein Impfzentrum in Wittgenstein ein.

sz Siegen/Bad Berleburg. Landrat Andreas Müller verstärkt seine Bemühungen, dezentrale Impfmöglichkeiten gegen das Coronavirus zu ermöglichen – in dem Fall speziell für den Wittgensteiner Raum. Seit geraumer Zeit vertritt er als Vizepräsident des Landkreistages NRW die Forderung von inzwischen 22 nordrhein-westfälischen Kreisen, mehr als nur ein Impfzentrum pro Kreis zuzulassen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Leider hat es auf dieses absolut berechtigte Ansinnen von Seiten der Landesregierung bisher noch keine positive Reaktion gegeben“, bedauert Andreas Müller in einer Pressemitteilung. Deshalb hält es der Landrat jetzt für angebracht, auch den politischen Druck zu erhöhen.

Landrat Andreas Müller wünscht breite Unterstützung für Impfzentrum in Wittgenstein

„Nordrhein-Westfalen besteht eben nicht nur aus den Metropolregionen mit überschaubaren Wegen, in denen zentrale Angebote sicher hervorragend funktionieren. Wir sind ein Flächenland, in dem wir für Flächenkreise andere Lösungen benötigen als für Köln oder Düsseldorf. Dort muss niemand eine Stunde bis zum Impfzentrum fahren. Bei uns allerdings schon“, unterstreicht Müller. „Ich kann mir nur wünschen, dass in dieser Frage Parteipolitik keine Rolle spielt und sich möglichst viele Abgeordnete aus allen Fraktionen diesem sinnvollen und für die Kreise unverzichtbaren Forderungen der SPD-Fraktion anschließen“, hofft der Landrat und fügt in dieser Thematik abschließend hinzu: „Ein Festhalten der Landesregierung an zentralen Ein-Impfzentrum-Lösungen für alle Kreise geht an der Lebenswirklichkeit der Menschen in den ländlichen Regionen vorbei!“

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Top Themen

Universität
 
 

Letzte Meldungen