Inzidenzwerte des RKI

Siegen-Wittgenstein und Olpe hängen AK-Land ab

Seit Mittwochabend läuft die Übertragung der Corona-Daten beim Robert-Koch-Institut wieder rund.

Seit Mittwochabend läuft die Übertragung der Corona-Daten beim Robert-Koch-Institut wieder rund.

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Die Störung war erst am Mittwochabend behoben; den gesamten Tag über hatte das Robert-Koch-Institut (RKI) mit erheblichen Problemen bei der Übertragung der aktuellsten Corona-Daten zu kämpfen. Am Donnerstag beziffert das RKI den Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Kreis Siegen-Wittgenstein auf 100,4, tags zuvor hatte dieser bei 97.5 gelegen. "Spitzenreiter" der heimischen Kreise ist unangefochten der Kreis Olpe, hier liegt der Wert bei 151,5 (Mittwoch: 153). Da kommt der Kreis Altenkirchen durchaus abgeschlagen daher: Hier liegt die Inzidenz bei 84,6.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Top Themen

Universität
 
 

Letzte Meldungen