Inzidenzwerte in SI-WI und OE weiter über 100

AK-Land wieder unter der 50er-Marke

Der Landkreis Altenkirchen hat es bei den Inzidenzwerten wieder knapp unter die 50er-Marke geschafft. Weiterhin über 100 liegen die Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe.

Der Landkreis Altenkirchen hat es bei den Inzidenzwerten wieder knapp unter die 50er-Marke geschafft. Weiterhin über 100 liegen die Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe.

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Kaum Bewegung im Kreis Siegen-Wittgenstein bei den Inzidenzzahlen: Nachdem die Fälle der Infizierungen mit dem Coronavirus, auf 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen gesehen, am Dienstag mit 112,7 wieder deutlich über die 100er-Marke gestiegen waren, liegen sie Stand Mittwoch, 6. Januar, 0 Uhr, nahezu unverändert bei 109,4 (minus 3,3). Im Kreis Olpe sanken sie deutlicher, von 119,4 am Dienstag auf nun 108,2 (minus 11,2). Ringsum das einzige Fleckchen auf der Online-Karte des Robert-Koch-Instituts (RKI), das nicht mehr rot eingefärbt ist, ist erneut der Landkreis Altenkirchen. Mit einer aktuellen Inzidenz von 49,7 ist das AK-Land wieder unterhalb der 50er-Grenze. Der Kreis hatte den Wert des Landesuntersuchungsamts Rheinland-Pfalz, wie üblich, bereits vor dem RKI am Dienstagnachmittag veröffentlicht. Tags zuvor lag er bei 52,8 - ein Minus von 3,1. Erneut weist das RKI darauf hin, dass die derzeit veröffentlichten Fallzahlen wegen Weihnachten und Jahreswechsel mit Vorsicht zu genießen sind.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken