Jugendliche üben Autofahren

Minderjährige am Steuer

Zwei Minderjährige erwischte die Polizei beim Autofahren auf Parkplätzen.

Zwei Minderjährige erwischte die Polizei beim Autofahren auf Parkplätzen.

sz Weidenau/Herdorf. Gleich zweimal fielen der Polizei am Samstag Minderjährige auf, die auf öffentlichen Parkplätzen versuchten, ihre Fahrkünste vor Ablegen der Führerscheinprüfung zu verbessern. Gegen 17.45 Uhr steuerte ein 20-Jähriger seinen Mercedes auf den Bismarckparkplatz in Weidenau. Neben ihm saß sein 16-jähriger Freund. Der 20-Jährige verließ zum Einkaufen den Wagen. Der 16-Jährige wollte eigentlich weiter Musik hören, nutzte die Situation dann allerdings anders aus: Er setzte sich ans Steuer, startete den Motor und fuhr los. Mehrmals würgte er zwar den Motor ab, startete aber immer wieder neu und drehte seine Runden. Zeugen verständigten die Polizei, da ihnen die „ausgefallene“ Fahrweise und das jugendliche Alter des Fahrers aufgefallen waren. Vor Ort stellte sich zudem heraus,dass der junge Mann Drogen konsumiert hatte. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen 23.30 Uhr fuhren Beamte der Wache Wilnsdorf auf einen Parkplatz eines Einkaufszentrums im angrenzenden Herdorf. Als eine Pkw-Fahrerin den Streifenwagen erblickte, schaltete sie sofort Licht und Motor aus. Die Beamten kontrollierten Auto, Fahrerin und Beifahrer. Am Steuer saß eine 17-Jährige, die etwas Autofahren üben wollte. Der 20-Jährige Beifahrer hatte zugelassen, dass sie auf dem leeren Parkplatz ein wenig „trainierte“. Beide erwartet nun eine Strafanzeige.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Top Themen

Universität
 
 

Letzte Meldungen