KOMMENTAR

Einfachste Lösung darf kein Tabu sein

SZ-Redakteur Jörg Winkel

SZ-Redakteur Jörg Winkel

Eigentlich ist es ein Wunder, dass die Gerlingerinnen und Gerlinger erst jetzt aufstehen. Seit Jahrzehnten tragen sie mit ihrer Ortsdurchfahrt eine Last, die nach und nach immer schwerer wurde. Auch der Weiterbau der HTS, von dem sich viele eine spürbare Entlastung versprochen hatten, ist praktisch spurlos an der Koblenzer Straße und ihren Anliegern vorbeigegangen; wenn es je dadurch eine Verbesserung gab, wurde sie durch die allgemeine Zunahme des Straßenverkehrs aufgesaugt. Nach wie vor rollen Tausende von Autos täglich – und nächtlich – mitten durch den Ort. Die Straße durchschneidet Gerlingen wie eine Wunde; von Lärm, Staub und Abgasen spüren auch die Anlieger entfernterer Straßen mehr als genug. Vor Jahren unternahm der damalige Bürgermeister Peter Brüser einen Anlauf, um Entlastung zu schaffen: Die ehemalige Bahntrasse sollte als Bypass der Ortsdurchfahrt dienen. Doch die Bürgerinnen und Bürger befürchteten, statt einer Ent- eine zweite Belastung zu erhalten. Kein Wunder, liegt die Trasse doch im selben Tal und hätte nur den Verkehr der Achse Freudenberg-Olpe aufgenommen – der Strom aus bzw. nach Wenden wäre weiter über die Ortsdurchfahrt gerollt. Eine echte, einfache und gangbare Lösung wäre es, einen Großteil insbesondere des besonders störenden Schwerverkehrs abzufangen, indem eine direkte Anbindung von der Autobahn ins Industriegebiet gebaut würde. Doch verweisen hier die Fachleute auf Paragraphen – die Anschlussstelle Wenden liege zu nahe an der Mark, daher sei so etwas nicht machbar. Doch ist hier ein Ansatzpunkt gegeben, der ein Nachhaken lohnend machen dürfte. Denn die Gesamtsituation von Industriegebiet, Autobahnkreuz und Ortslage sind so beschaffen, dass die Logik dafür spricht, einen solchen Weg einzuschlagen. Keine andere Lösung wäre mit so wenig Eingriffen so effektiv wie der direkte Autobahnanschluss.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

j.winkel@siegener-zeitung.de

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken