Müll, Hundekot und sexuelle Handlungen

Kinderklinik greift durch

Ein nach Angaben der Kinderklinik nahezu tägliches Bild: Müll verunreinigt das Gelände des Krankenhauses. Ein Zustand, den die Klinik nicht länger dulden möchte. Die Nutzung für Dritte wird eingeschränkt.

Ein nach Angaben der Kinderklinik nahezu tägliches Bild: Müll verunreinigt das Gelände des Krankenhauses. Ein Zustand, den die Klinik nicht länger dulden möchte. Die Nutzung für Dritte wird eingeschränkt.

juka/sz Siegen. Die Verantwortlichen der DRK-Kinderklinik haben genug. Da das weitläufige Gelände auf dem Wellersberg in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder missbräuchlich genutzt worden war, schränkt die Klinik die Geländenutzung durch Dritte nun ein. „Da es sich um ein Privat- bzw. Firmengelände handelt, gibt es beim Befahren und Begehen klare Regelungen“, stellt die Klinik klar. So ist, als Reaktion auf eine starke Verunreinigung durch Hundekot und Kotbeutel, ab sofort das Betreten des Geländes mit Hunden verboten. Gleiches gilt nach Angaben der Klinik auch unter anderem für Hochzeitsfotos, Trinkgelage, Lagerfeuer und Imbiss im Freien.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„In den vergangenen drei, vier Jahren gab es immer wieder Vorkommnisse, aber besonders die Verschmutzung mit Müll und Hundekot hat in diesem Jahr deutlich zugenommen“, erklärt Pressesprecher Arnd Dickel gegenüber der SZ.

Nach Trinkgelage Polizei alarmiert

Erst am Montag hätten es sich Jugendliche an einem offenen Feuer auf dem Gelände gemütlich gemacht und ein Trinkgelage eröffnet. Die Kinderklinik sah daraufhin keine andere Möglichkeit, als die Polizei zu alarmieren. „Wir wollen nicht konsequent Leute anzeigen“, hebt Dickel allerdings hervor. Der erste Ansatz sei weiterhin die Kommunikation. „Wir haben in vielen Fällen die Leute angesprochen, sind dabei aber teilweise auf keinerlei Verständnis gestoßen“, moniert Dickel. In diesen Fällen bliebe dann keine andere Möglichkeit, als Unterstützung hinzuzuziehen. „Die Verunreinigungen stören uns und kosten viel Geld. Auf seinem privaten Grund würde auch niemand solche Vorkommnisse dulden. Daher verstehen wir nicht, warum Menschen unsere Flächen nicht respektieren“, so der Pressesprecher.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Sexuelle Handlungen vor Kinder- und Jugendpsychiatrie

Und es bleibt nicht immer „nur“ bei Verunreinigungen. Wie die Klinik mitteilt, ist es in der Vergangenheit sogar zu sexuellen Handlungen in Autos oder im Freien gekommen. Unter anderem vor der Kinder- und Jugendpsychiatrie und am helllichten Tage. Eine nicht zu tolerierende und zu entschuldigende Situation, weshalb das Krankenhaus ankündigte, wahrgenommene Personen oder Fahrzeuge sofort zur Anzeige bringen zu wollen.

Die Warnhinweise scheinen viele zu ignorieren.

Die Warnhinweise scheinen viele zu ignorieren.

Darüber hinaus soll soll im Laufe des Jahres eine Bewirtschaftung der Parkplätze realisiert werden, um zukünftig ausreichend Möglichkeiten für Betroffene, Besucher und Mitarbeiter zu schaffen. Auch als Antwort auf die vielen Autofahrer, die die Plätze ohne entsprechenden Anlass in der Klinik oder den angeschlossenen Einrichtungen nutzen.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Top Themen

Universität
 
 

Letzte Meldungen