Nach Streit am Klafelder Markt in Geisweid

Messerstecher wieder auf freiem Fuß

kalle Siegen. Nach der Bluttat am Dienstagnachmittag in Geisweid, bei dem es am Klafelder Markt zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen zwei verwandten Männern gekommen war, ist der 63-jährige Messerstecher bereits wieder auf freiem Fuß. Wie die Polizei auf Anfrage mitteilt, konnte das 39-jährige Opfer mittlerweile das Krankenhaus wieder verlassen. Die Verletzungen, so die Polizei weiter, seien nicht lebensgefährlich. Die Staatsanwaltschaft war zu einer näheren Stellungnahme nicht zu erreichen.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken