Nach Unfall auf der A4 bei Siegen

52-Jähriger aus Köln verstorben

Am 18. Februar kam es auf der A4 zu einem schlimmen Unfall. Jetzt ist ein 52 Jahre alter Mann aus Köln verstorben.

Am 18. Februar kam es auf der A4 zu einem schlimmen Unfall. Jetzt ist ein 52 Jahre alter Mann aus Köln verstorben.

sz Siegen/Köln. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A4 bei Siegen ist am 18. Februar ein Mann schwer verletzt worden. Wie die Polizei Dortmund jetzt mitteilt, ist der Kölner Anfang der Woche in einem Krankenhaus verstorben. Der 52-Jährige fuhr am 18. Februar gegen 17.15 Uhr auf der A4 in Richtung Olpe / Siegen. Zwischen den Anschlussstellen Eckenhagen und Kreuz Olpe-Süd geriet der Fahrer aus bis jetzt nicht bekannten Gründen bei einem Fahrstreifenwechsel ins Schleudern. Er kam nach rechts von Fahrbahn ab auf den dortigen Grünstreifen. Durch die dortige aufsteigende Schutzplanke wurde das Auto in die Luft geschleudert. Das Fahrzeug überschlug sich mehrfach, bevor es circa 70 Meter weiter auf dem Dach zum Stehen kam. Der Kölner wurde eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Schwer verletzt transportierte ihn ein Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken