Neue Zahlen liegen vor

Zahl der Todesfälle steigt auf 61

In Siegen-Wittgenstein pendelt die Sieben-Tage-Inzidenz derzeit um die 100er-Marke. Die Zahl der Covid-19-Todesfälle stieg auf 61.

In Siegen-Wittgenstein pendelt die Sieben-Tage-Inzidenz derzeit um die 100er-Marke. Die Zahl der Covid-19-Todesfälle stieg auf 61.

Im Kreis Siegen-Wittgenstein ist die Sieben-Tage-Inzidenz wieder unter 100 gefallen. Das Robert Koch-Institut  (RKI) übermittelte am Freitag (0 Uhr) einen Wert von 94,6. Die Zahl der Covid-19-Todesfälle stieg um zwei auf jetzt  61. Im Kreis Olpe blieb die Sieben-Tage-Inzidenz nahezu unverändert bei 132,9, 88 Menschen sind an der Krankheit gestorben.  Aus dem Landkreis Altenkirchen gab es keine neuen Zahlen.  Das Robert Koch-Institut (RKI) meldete deutschlandweit  22.924 Neuinfektionen binnen 24 Stunden. Außerdem wurden 553 neue Todesfälle verzeichnet, wie das Institut am Morgen bekannt gab. Eine Interpretation der Daten ist momentan schwierig, weil während der Feiertage und um den Jahreswechsel herum wahrscheinlich weniger Menschen getestet werden und möglicherweise nicht alle Ämter ihre Daten übermitteln. Dadurch kann es laut RKI nachfolgend zu Nachmeldungen kommen. Vor einer Woche waren 25.533 Neuinfektionen und 412 Todesfälle binnen 24 Stunden registriert worden.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken