Radio Siegen und Aktion "Lichtblicke"

"Das große DANKE!"

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Die Corona-Pandemie hat das Leben der meisten Menschen grundlegend verändert. Stark betroffen sind nicht zuletzt Kinder und Jugendliche, die durch die zeitweise Schließung von Kitas und Schulen, Homeschooling und die Einschränkung von sozialen Kontakten besonders leiden müssen. Aber es gibt auch viele Lichtblicke: engagierte Menschen, Schulen, Vereine oder Initiativen, die sich in dieser außergewöhnlichen Zeit trotz der schwierigen Umstände analog oder digital darum bemühen, dass insbesondere benachteiligte Kinder und Jugendliche nicht abgehängt werden. Dieses Engagement möchten Radio Siegen und die „Aktion Lichtblicke“ jetzt belohnen: Mit der Sonderaktion „Das große DANKE!“ stellen sie für die Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe insgesamt 20 000 Euro für besondere Aktionen und Konzepte zur Verfügung, die Kinder und Jugendliche gut durch die Corona-Pandemie begleiten. Die besten maximal sieben Konzepte oder Aktionen werden prämiert. Das bewilligte Geld muss in jedem Fall Kindern und Jugendlichen zugute kommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bewerbungen nur online möglich

Alle Informationen zu „Das große DANKE!“ sind auf www.radiosiegen.de zu finden. Bewerbungen sind bis zum 4. Dezember ausschließlich online über die Homepage von Radio Siegen möglich. Eine Radio-Siegen-Jury wählt die besten Aktionen und Konzepte aus. Die finale Freigabe erfolgt über den Spendenbeirat der „Aktion Lichtblicke“. Am „Lichtblicke“-Spendentag – 23. Dezember – werden die Gewinner in der Morgenshow von Radio Siegen bekannt gegeben.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken