Sauerlandlinie A45

Das sagt Bundeskanzler Olaf Scholz zur kaputten Rahmede-Talbrücke

Die Talbrücke Rahmede auf der A45 bei Lüdenscheid muss aberissen werden.

Die Talbrücke Rahmede auf der A45 bei Lüdenscheid muss aberissen werden.

cs Siegen/Lüdenscheid/Berlin. Wie geht es weiter mit der kaputten Rahmede-Talbrücke auf der A45 bei Lüdenscheid? Auf eine entsprechende Nachfrage im Deutschen Bundestag von Bernd Reuther (FDP) antwortete Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) wenig konkret. "Ich kann Ihnen versichern, dass wir uns innerhalb der Regierung dazu schon sorgfältig unterhalten haben", sagte Scholz im Rahmen seiner ersten Regierungsbefragung am Mittwoch. Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) habe darüber berichtet, und auch gesagt, wie er konkret vorgehen wolle, was den Abriss und eine möglichst rasche Neubauplanung betreffe. Er sei sicher, dass dies nur gelingen könne, wenn man die vielen geplanten Gesetze der Bundesregierung zur Planungsbeschleunigung rasch auf den Weg bringe, so Scholz weiter. "Das wird für dieses konkrete, aber auch für viele andere Vorhaben helfen", meinte Olaf Scholz weiter. Verkehrsminister Wissing arbeite außerdem daran, alle Ingenieursbauwerke auf deutschen Autobahnen unter die Lupe zu nehmen.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Top Themen

Universität
 
 

Letzte Meldungen