Schwerer Verkehrsunfall (Update)

Ein Toter und eine schwer verletzte Frau

kay Dreis-Tiefenbach. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagvormittag zwischen dem Giersberg und Dreis-Tiefenbach auf der K5. Ein 54-Jähriger befuhr laut Zeugenaussagen gegenüber der Polizei mit seinem Opel die Kreisstraße von Dreis-Tiefenbach kommend bergwärts in Richtung Giersberg. Hier kollidierte er aus bislang ungeklärter Ursache mit dem Ford einer entgegenkommenden 31-Jährigen. Der Wagen des 54-Jährigen wurde durch die Wucht der Kollision über die Seitenschutzplanke geschleudert. Für den Fahrer des Opel kam jede Hilfe zu spät. Ein zufällig an der Unfallstelle vorbeikommender Notarztkonnte nur noch den Tod des Fahrers feststellen. Die 31-Jährige Fahrerin des Ford wurde schwer verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache aufgenommen. In dem Kofferraum des Ford befand sich zum Zeitpunkt des Unfalls ein Hund. Mitarbeiter des Tierheims holten ihn ab. Der Hund war augenscheinlich unverletzt, aber verängstigt. Während des Rettungseinsatzes und der Unfallaufnahme durch die Polizei musste die K5 im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt werden.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken